Ihre Freiwillige Feuerwehr Güntersleben informiert über...

Fit für den Einsatz

Ende Juli legten zehn Feuerwehrangehörige Prüfungen zum Truppführer bzw. Truppmann ab.

Die Ausbildungen für das Basismodul und für das Ausbildungs- und Übungsmodul, im Rahmen der Modularen Truppausbildung, hatten bereits im Herbst 2019 begonnen, konnten aber Pandemiebedingt erst jetzt abgeschlossen werden.

Im laufe des Jahres 2019 haben sich sieben Feuerwehrmänner und -frauen, dazu bereit erklärt ihre Grundausbildung mit der Truppführerqualifikation abzuschließen. Drei Feuerwehranwärter aus der Jugendgruppe meldeten sich zur Grundausbildung im Basismodul. So ging es dann auch bald los und es wurde sich regelmäßig zu Ausbildungs- und Übungsveranstaltungen getroffen, bis wir im März 2020 den Ausbildungsbetrieb aufgrund der Coronapandemie einstellen mussten.

Zwischen dem 1. Und 2. „Lockdown“ ging es dann wieder langsam vorwärts, wobei Teilweise erst wieder wichtige Grundlagen geübt werden mussten. Als dann im Herbst 2020 erneut der Übungsbetrieb eingestellt werden musste, wurde Kurzerhand auf Onlineunterricht umgeschwenkt und so konnten einige Themen trotz der „Zwangspause“ ausgebildet werden.

Dieses Jahr im Mai konnte es dann endlich wieder mit Präsenzübungen losgehen. Nachdem vom Kreisbrandinspektor auch Prüfungstermine bekannt gegeben wurden, wurden die Übungen und Ausbildungen intensiviert. So haben sich die Feuerwehrleute von Anfang Mai bis Ende Juli bis zu drei Mal in der Woche getroffen und geübt. Es wurden Schläuche gerollt, Leitern gestellt, Personen gerettet und Theorieunterricht abgehalten.

„Was lange währt wird endlich gut “ und so konnten die 10 Feuerwehrmänner und -frauen am 23.07. und 31.07.2021 ihre jeweilige Prüfung ablegen.

Diese besondere Situation hat uns als Feuerwehr, vor allem Ausbildungstechnisch, vor neue Herausforderungen gestellt. Den Prüflingen wurde in den letzten zwei Jahren viel Geduld abverlangt, aber, und das macht uns besonders stolz, es haben alle die Prüfung mit einem hervorragenden Ergebnis bestanden.

Ein Dank geht an dieser Stelle noch an alle, Die uns in der Ausbildung unterstütz haben und an die Prüflinge, die einen großen Teil ihrer Freizeit für die Ausbildung geopfert haben. DANKE!

mta
 v.l.n.r.: Tobias Flügge, Sandro Schömig, Sebastian Recht, Jakob Ziegler, Nick Jassan, Johannes Busch, Manuel Boye, Julia Öhrlein, Daniel Schönitz, Christian Deppisch